Brustverkleinerung Aachen Dr. med. Helge Jens

für eine Brustverkleinerung gibt es viele individuelle Gründe. In Der Ausgangsituation ist die Brust im Verhältnis zum Körperbau zu groß. Information und Terminvereinbarung für Ihre Brustverkleinerung:
☎ 0241 - 576 000 00

Brustverkleinerung Aachen

Frauen mit zu großen Brüsten sind meist in ihrem Wohlbefinden sehr eingeschränkt. Neben den seelischen Beeinträchtigungen sind bei vielen betroffenen Patientinnen auch körperliche Beschwerden vorhanden. Schmerzen im Zudem erschlaffen zu große Brüste sehr häufig und hängt entsprechend nach unten, was wiederum zur Einschränkung des Wohlgefühls führt.

Zudem erschlaffen zu große Brüste sehr häufig. Die Brust hängt entsprechend nach unten, was wiederum zur Einschränkung des Wohlgefühls führt.

Da uns eine Vielzahl von Operationstechniken für eine Brustverkleinerung zur Verfügung stehen, muss zuvor in einem individuellen Beratungsgespräch die Technik ausgewählt werden, welche für Sie am sinnvollsten ist. Bei der Brustverkleinerung wird versucht, beide Brüste in Form und Größe anzupassen und möglichst kleine und unauffällige Narben zu hinterlassen.

Die Brustverkleinerung ist oftmals eine Gratwanderung zwischen Krankheit und einer ästhetischen Korrektur. Ist die Brustanlage zu groß, so wird von einer Makromastie gesprochen. Sehr ausgeprägte Fälle werden als Gigantomastie bezeichnet.

Welche Voraussetzungen Sind notwendig, damit eine Brustverkleinerung durchgeführt werden kann?

Grundsätzlich sollten Folgende Bedingungen erfüllt werden:

  • mindestens 18 Jahre (in medizinisch notwendigen Fällen im Einzelfall auch jünger)
  • allgemeine gute Körperliche Verfassung
  • keine Schwangerschaft vorhanden oder kurz nach der Operation geplant

Welche unterschiedlichen Methoden gibt es bei einer Brustverkleinerung?

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Methoden für eine Brustverkleinerung, welche je nach ausgangsbefund ausgewählt wird. Hier Einige Beispiele, die festgestellt werden müssen, so dass die jeweils sinnvolle Operationsmethode Ihrer Brustverkleinerung ausgewählt werden kann:

  • Welche Gewichtsbelastungsreduzierung wird angestrebt?
  • Soll die Sensibilität der Brustwarzen erhalten bleiben?
  • Soll die Stillfähigkeit erhalten bleiben?
  • Welche Hebestrecke muss erzielt werden?
  • Welche Ausgangsform der Brust haben Sie?
  • Wie ist Ihre Haut struktiert bzw. welche Spannkraft ist vorhanden?
  • Liegt eine Asymmetrie vor, welche Korrigiert werden Soll?

Die Methoden Der Brustverkleinerung unterscheiden Sich in Folgenden Punkten:

  • Reduktion Der Gewichtsbelastung
  • Sensibilität der Brustwarzen
  • Soll die Stillfähigkeit nach der Brustverkleinerung erhalten bleiben?
  • Form und Aussehen Ihrer Brust
  • Dauerhaftigkeit des Operationsergebnisses
  • Narbenverlauf
  • Narbenqualität
  • Notwendige Hebestrecke der Brust

Ein wichtiger Faktor für die Wahl der Operationsmethode ist der funktionelle Erhalt des Mammillen-Areola-Komplexes (oftmals auch als MAK bezeichnet). Dieser ist für die Stillfunktion und Sensibilität bzw. Erregbarkeit verantwortlich.

Soll die Stillfunktion bzw. Sensibilität erhalten bleiben, so wird bei der Brustverkleinerung der MAK nicht vom darunterliegenden Brustgewebe abgelöst. Diese Operationen werden als "gestielte Technik" bezeichnet. Je nachdem, im welchen Sektor der MAK mit dem verbleibenden Gewebe verbunden bleibt, werden Die unterschiedlichen Stiele bezeichnet:

  • oberer Stiel (cranialer Stiel)
  • unterer Stiel (caudaler Stiel)
  • innerer Stiel (medialer Stiel)
  • äußerer Stiel (lateraler Stiel)
  • zentraler Stiel
  • kombinierter Stiel (craniomedialer, caudolateraler Stiel, etc.)

Bei übergroßen Brüsten (Gigantomastie) kann auch eine Brustverkleinerung mit einer freien Transplantation Des Mammillen-Areola-Komplexes (MAK) notwendig werden. Hierbei wird der MAK vom darunterliegenden Gewebe Komplett abgelöst und am Ende der Operation als Hauttransplantat an Der Entsprechenden Position Der Brust wieder Eingesetzt. Nachteil dieser Operationsmethode ist, dass die Stillfähigkeit und Sensibilität meist nicht erhalten bleibt, da die versorgenden Nerven Durchtrennt werden.

Bei der Voruntersuchung stellen wir Ihre Ausgangssituation Fest und gleichen Diese mit Ihrem Veränderungswunsch ab. Wir zeigen Ihnen, welche Behandlungsmöglichkeiten für Sie möglich sind und deren Vor- und Nachteile.

Zudem erklären wir Ihnen Ihre individuellen Risiken und Ihren möglichen Behandlungsablauf.

Durch das individuelle Gespräch und die Voruntersuchung kann Der genaue Umfang Ihrer Brustverkleinerung festgestellt werden. Anhand von Vorher-/Nachher-Bildern lernen Sie auch mögliche Operationsergebnisse kennen.

Da es eine Vielzahl an Methoden gibt, so wollen wir Ihnen eine grobe Übersicht über mögliche Narbenführungen bei der Brustverkleinerung geben. Je nach gewählter Operationsart werden häufig folgende Narbenverläufe bei einer Brustverkleinerung angewendet:

1.) Narbenverlauf nach Benelli bzw. Hinderer

Benelli

Der Narbenverlauf nach Benelli ist der kürzeste und unauffälligste Narbenverlauf einer Brustverkleinerung. Sie verläuft kreisrund auf dem Warzenhof. Sie Kann zum Einsatz kommen, wenn Die Hebestrecke relativ kurz ist und wenig Brustgewebe entfernt werden muss.

2.) Kurzer vertikaler Narbenverlauf (Lassus / Lejour)

Lejour

Durch eine moderne Technik der Brustverkleinerung resultiert eine vertikale Narbe, welche rund um den Warzenhof und senkrecht nach unten verläuft. Sie eignet sich bei Mittlerer Hebestrecke und wenn mäßig viel Brustgewebe entfernt werden muss.

3.) Langer vertikaler Narbenverlauf nach Lassus bzw. Lejour

Lassus

Ein langer vertikaler Narbenverlauf verläuft rund um den Warzenhof und senkrecht nach Unten über die Unterbrustfalte hinaus. Sie eignet sich bei langer Hebestrecke und wenn viel Brustgewebe entfernt werden muss.

4.) B-Förmiger Narbenverlauf nach Régnault

Regnault

Ein B-förmiger Narbenverlauf nach Régnault verläuft rund um den Warzenhof und danach bogenförmig in Richtung Mitte der Brust. Er Endet in Der Unterbrustfalte. Das Tragen tiefer Dekolletés wird nach der Brustverkleinerung möglich, da keine Hautschnitte im Bereich des Dekollete gesetzt werden. Sie eignet sich bei Mittleren Hebestrecken und wenn viel Brustgewebe entfernt werden muss. Zudem ist die Formbarkeit der Brust gegeben.

5.) L-förmiger Narbenverlauf nach Meyer / Martinoni

Martoni

Ein L-förmiger Narbenverlauf nach Meyer / Martinoni verläuft rund um den Warzenhof, senkrecht nach unten und dann auf der Höhe der Unterbrustfalte rechtwinklig nach außen. Das Tragen tiefer Dekolletés wird nach der Brustverkleinerung möglich, da keine Hautschnitte im Bereich des Dekollete gesetzt werden. Sie eignet sich bei Mittlergroßen Hebestrecken und wenn viel Brustgewebe entfernt werden muss. Zudem ist die Formbarkeit der Brust gegeben.

6.) T-förmiger Narbenverlauf nach Lexer

Lexer

Ein T-förmiger Narbenverlauf nach Lexer verläuft rund um den Warzenhof, senkrecht nach unten und dann auf der Höhe der Unterbrustfalte rechtwinklig nach außen und innen. Sie wird oftmals bei großen, stark hängenden Brüste eingesetzt (z. B. bei Makromastie  oder Gigantomastie). Da der Narbenverlauf fast zur körpermitte verläuft, ist das Tragen eines tiefen Dekolletés nach der Brustverkleinerung eher schwierig. Ein T-förmiger Narbenverlauf wird eher bei sehr großen Brüsten eingesetzt (Resektionsgewicht mehr als 500 Gramm je Seite). Bei von Den Krankenkassen übernommenen rein medizinisch indizierten Brustverkleinerungen wird meist diese Schnittform eingesetzt.

Der jeweilige Narbenverlauf richtet sich nach Ihren persönlichen Voraussetzungen. Bei einer OP-Aufklärung werden Ihnen Die unterschiedlichen Methoden und die jeweiligen Vor- und Nachteile erklärt.

Brustverkleinerung und Vorher / Nachher-Bilder

Seit dem 01.04.2006 ist die Darstellung von Vorher-/Nachher-Bilder nach dem Heilmittelwerbegesetz untersagt, wenn Die Abbildung sich auf die Erkennung, Beseitigung oder Linderung krankhafter Beschwerden bezieht oder Einen operativ-plastisch-chirurgischen Eingriff bewirbt.

Im Rahmen Ihrer Vorunteruntersuchung zeigen Ihnen Vorher-/Nachher-Bilder von ähnlichen Patienten. Hierdurch erhalten Sie einen Eindruck über den Behandlungsverlauf und Ihrem möglichen Zielergebnis.

Ist ein Krankenhausaufenthalt bei einer Brustverkleinerung notwendig?

Je nach Operationsumfang wird ein Krankenhausaufenthalt zwischen 1 und 3 Tagen notwendig. In ausgewählten Fällen kann auch eine ambulante Brustverkleinerung in örtlicher Betäubung möglich sein.

Aufnahme der Arbeitstätigkeit - wann kann ich nach der Brustverkleinerung wieder arbeiten?

Normale Arbeitstätigkeiten (ohne große Körperliche Belastung) können Sie ca. 10 bis 14 Tage nach der Operation wieder aufgenommen werden. Andere Tätigkeiten (z. B. Krankenschwester, Altenpfleger, etc.) sollten im Einzelfall besprochen werden.

Genaue Details werden mit Ihnen im persönlichen Aufklärungsgespräch besprochen, so dass Ihre persönlichen Lebensumstände im Behandlungsablauf berücksichtigt werden können.

Wer trägt die Kosten für eine Brustverkleinerung und was kostet die Operation?

Die Kosten für eine Brustverkleinerung müssen in den meisten Fällen durch die Patientin selbst getragen werden. Der kostenrahmen bewegt sich meist im Bereich zwischen EUR 4000,- bis EUR 7500,- inkl. aller Nebenkosten (je nach Operationsaufwand).

Bei Medizinisch notwendigen Operationen kann event. eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse erfolgen. Als grober Richtwert kann eine Verkleinerung ab ca. 500 Gramm je Seite genommen werden (ist abhängig von Ihren individuellen Voraussetzungen). Dies wird immer im Einzelfall von Der krankenkasse entschieden. Es ist anzuraten, als erstes mit der krankenkasse Kontakt auf zu nehmen, da in Der Regel ein Gutachter des Medizinischen Dienstes ein entsprechendes Gutachten für die Krankenkasse erstellt. Dieses Gutachten bildet in Der Regel die Grundlage der Entscheidung der krankenkasse.

Erfahrungsgemäß können wir sagen, dass bei Brustverkleinerungen ab 500 Gramm Resektionsgewicht je Brust eine Chance auf Kostenübernahme besteht und eine Makromastie oder Gigantomastie festgestellt sein muss.

Grundsätzlich ist die Kostenübernahme von der Krankenkasse aber eine Einzelfallentscheidung, da die individuellen Körperproportionen und die individuelle Krankengeschichte entsprechend berücksichtigt werden. Grundsätzlich muss die medizinische Notwendigkeit festgestellt sein. Es ist z. B. ein Unterschied, ob bei einer Frau mit einer körpergröße von 150 cm und einem gewicht von 47 kg die Brustgröße um 500 Gramm reduziert werden Soll oder bei einer 185 cm großen Frau mit einem Köpergewicht von 75 kg.

Sollen die Operationskosten von der Krankenkasse übernommen werden, so ist eine Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse zu beantragen. Hier ist es von Vorteil, wenn Ihre Beschwerden durch entsprechende Berichte und einer entsprechenden Krankenvorgeschichte (z. B. Hausarzt, Gynäkologe, Hautarzt, Orthopäde, etc.) bescheinigt werden.

Bei kleineren Brüsten Sind die Kosten von Der Patientin selbst zu tragen.

Wird eine Brustverkleinerung aus ästhetischen Gründen Durchgeführt, so sind die Kosten in Der Regel durch die Patientin selbst zu tragen.

Was kostet eine Brustverkleinerung?

Jeder Mensch ist einmalig. Daher muss jedes Operationskonzept für eine Brustverkleinerung auf jeden einzelnen Menschen abgestimmt werden.

Viele individuelle Faktoren bestimmen den Gesamtaufwand eines Eingriffes. Ein genauer Preis kann nur nach einer ausführlichen Voruntersuchung bestimmt werden.

Der kostenrahmen bewegt sich meist im Bereich zwischen EUR 4000,- bis EUR 7500,- inkl. aller Nebenkosten und Mehrwertsteuer (je nach Aufwand und Umfang der Behandlung).

Wie sind wir für Ihre Brustverkleinerung qualifiziert und welche Erfahrung besitzt Dr. Jens?

Die fachliche Qualifikation und die Qualität ist die Grundlage für eine erfolgreiche und sichere Behandlung. Dr. med. Helge Jens besitzt eine langjährige Erfahrung als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Er ist außerdem Schatzmeister der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische-Plastische Chirurgie DGÄPC. Nutzen unsere über 20-jährige Berufserfahrung im Bereich der Ästhetischen Plastischen Chirurgie.


Ihr Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Aachen

Dr. Jens

Dr. med. Helge Jens

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Katschhof 3
52062 Aachen

Informationen und Terminvereinbarung für Ihre Brustverkleinerung in Aachen von Dr. med. Helge Jens:
☎ 0241 - 576 000 00

Weitere Informationen / Beratung anfordern


Behandlungen A-Z


DGRAEC

VDÄPC


Brustverkleinerung in Aachen vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Informationen und Terminvereinbarung für Ihre Brustverkleinerung vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Helge Jens:
☎ 0241 - 576 000 00

Katschhof 3
52062 Aachen

©Schönheitschirurg Aachen - Schönheitsoperation vom Dr. med. Helge Jens in Der Domhof-Klinik - Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. All rights reserved.

Startseite     Impressum     Datenschutz

Schönheitsoperation

Eingriffe für kopf, Gesicht und Hals

Mehr zu Behandlungen / Eingriffen

Brustoperationen Augsburg

Brustoperationen

Informationen rund um Operationen bzw. Korrekturen Ihrer Brust. Die häufigsten Brustoperationen von uns sind:

Mehr zu den Brustoperationen

Schönheitsoperationen Augsburg

Weitere Operationen bzw. Behandlungen

Hier finden Sie weitere Eingriffe und Behandlungen

Mehr zu den weiteren Eingriffen